AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Stand Juni 2015

Folientechnik Kurzmann

Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr. 

1.  Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge und Lieferungen mit Folientechnik Kurzmann (nachfolgend: Verkäufer) an Verbraucher und Unternehmen auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Gegenbestätigungen des Käufers (Unternehmen) unter Hinweis auf seine eigenen Einkaufsbedingungen werden hiermit ausdrücklich widersprochen.
 
2.  Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Folientechnik Kurzmann mit Sitz in Österreich.
 
3.  Angebot und Vertragsabschluss

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an den Verkäufer zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung an den Verkäufer aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten auflistet (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen. Wenn Ihre Bestellung in mehr als einem Paket versendet wird, kann es vorkommen, dass Sie für jedes Paket eine eigene Versandbestätigung erhalten. In diesem Fall kommt bezüglich jeder Versandbestätigung ein separater Kaufvertrag zwischen uns über die in der jeweiligen Versandbestätigung aufgeführten Produkte zustande. Ungeachtet Ihres Widerrufsrechts nach Ziffer 5 können Sie Ihre Bestellung für ein Produkt vor Zusendung der zugehörigen Versandbestätigung jederzeit kostenfrei stornieren es sei denn es handelt sich um ein speziell für Sie produziertes Produkt. (Ob es sich bei dem Produkt eine Sonderanfertigung handelt ist klar auf den Produktseiten definiert.)  Hierbei werden sie gebeten schnellstmöglich mit dem Verkäufer Kontakt aufzunehmen um bereits entstandene bzw. noch entstehende Kosten auf einem Minimum zu halten.
Lieferschein oder Rechnung ist im Zweifel zugleich Auftragsbestätigung.
 
4.  Lieferung und Versand

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Auf der Webseite finden Sie Hinweise zur Verfügbarkeit von Produkten, die vom Verkäufer verkauft werden (z.B. auf der jeweiligen Produktdetailseite). Wir weisen darauf hin, dass sämtliche Angaben zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung eines Produktes lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte sind. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar, außer wenn dies bei den Versandoptionen des jeweiligen Produktes ausdrücklich als verbindlicher Termin bezeichnet ist. Der Kaufvertrag kommt gegebenenfalls mit der Versendung einer Auftragsbestätigung oder spätestens mit der Versendung der Ware zustande. Sofern der Verkäufer während der Bearbeitung Ihrer Bestellung feststellt, dass von Ihnen bestellte Produkte nicht verfügbar sind, werden Sie darüber gesondert per E-Mail informiert. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.
Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder den Treppenaufgang des Bestellers passt oder weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.
Höhere Gewalt und alle Ereignisse, die außerhalb unserer Einflussmöglichkeiten liegen, einschl. unrichtiger oder verspäteter Selbstbelieferung, entbinden uns von der Einhaltung eingegangener Lieferpflichten bzw. geben uns das Recht, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten oder den Liefertermin um die Dauer der Verzögerung zu verschieben. Jedwede Schadensersatzansprüche deswegen sind ausgeschlossen.
 
5.  Widerrufsrecht/Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief oder E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung).
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.  

Der Widerruf ist zu richten an:
Folientechnik Kurzmann
Email: office@glasfolierung.at
 
Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.
Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.  
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr (nur bei einem Konsumenten- bzw. Verbrauchergeschäft) und in der original- Produktverpackung zurückzusenden. Sie haben jedenfalls die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung für uns mit deren Empfang der Sache.
Zum Thema Rücksendung sind die Details, beschrieben in Ziffer 6 zu beachten!

Besondere Hinweise:
Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von Ihnen und dem Verkäufer auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Ende der Widerrufsbelehrung

Kein Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht,
    •    Wenn die von Ihnen bestellte Ware Ihren gewerblichen oder selbständigen beruflichen Zwecken dient.  
    •    Für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
    •    Für Waren welche als für Sie persönlich produzierte Spezialanfertigung ausgewiesen sind.
    •    Für Waren die aufgrund Ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde.
 
6.  Rücksendungen

Rücksendungen sind ausschließlich mit uns im Vorhinein schriftlich per Email oder Fax abzuklären.
Sie erhalten zu diesem Zweck von uns die genauen Details zur Durchführung der Rücksendung wie zB.: die zu beauftragende Transportfirma, Kontaktdaten, …
Bei Rücksendungen mit einer anderen als der von uns bekannt gegebenen Transportfirma können wir keine Rückerstattung der auftretenden Transportkosten durchführen!

7. Urheberrechte

Sämtliche der von uns veröffentlichen Daten, insbesondere alle fotografischen Darstellungen sind urheberrechtlich geschützt. Jedwede Verwendung, insbesondere Kopieren und öffentliches Zugänglichmachen, bleibt bis zu unserer schriftlichen Erlaubnis verboten.
 
8. Datenschutz

 Daten über Geschäftsvorfälle werden bei uns nach den gesetzlichen Vorgaben des österreichischen Rechts gespeichert und an zentraler Stelle verarbeitet. Es werden keine Adressen an Adresshändler weiterverkauft.
 
9. Anwendbares Recht

Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Es wird die ausschließliche Gerichtsbarkeit der Gerichte des Bezirks Wels Stadt vereinbart.
 
10. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an unserer Webseite, Regelwerken, Bedingungen einschließlich dieser Verkaufsbedingungen jederzeit vorzunehmen. Auf Ihre Bestellung finden jeweils die Verkaufsbedingungen, Vertragsbedingungen und Allgemeine Geschäftsbedingungen Anwendung, die zu dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung in Kraft sind, es sei denn eine Änderung an diesen Bedingungen ist gesetzlich oder auf behördliche Anordnung erforderlich (in diesem Fall finden sie auch auf Bestellungen Anwendung, die Sie zuvor getätigt haben). Falls eine Regelung in diesen Verkaufsbedingungen unwirksam, nichtig oder aus irgendeinem Grund undurchsetzbar ist, gilt diese Regelung als abtrennbar und beeinflusst die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Regelungen nicht.
 
11. Kein Verzicht

Wenn Sie diese Verkaufsbedingungen verletzen und wir unternehmen hiergegen nichts, sind wir weiterhin berechtigt, von unseren Rechten bei jeder anderen Gelegenheit, in der Sie diese Verkaufsbedingungen verletzen, Gebrauch zu machen.
 
12. Minderjährige

Wir bieten keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Falls Sie unter 18 sind dürfen Sie bei glasfolierung.at nur unter Mitwirkung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten einkaufen.